26.09.2019, 19:30 Uhr, Alte Mälzerei (Raum Tenne)

Alte Bergsteige 7, 74821 Mosbach

 

Wie Berührung unsere Gesundheit ganzheitlich fördert

 

Der Mensch braucht vier Umarmungen täglich zum Überleben, acht um gesund zu bleiben und zwölf um persönlich zu wachsen (Virginia Satir, Psychotherapeutin 1916 - 1988). Wie sieht deine Bilanz aus?

 

Die Haut, unser größtes Sinnesorgan, liefert Körper, Geist und Seele weit mehr Informationen, als bisher angenommen. Das bestätigen neueste Erkenntnisse der Zellbiologie. Nicht unsere DNS bestimmt, was aus uns wird, sondern die Erfahrungen, die wir in "Berührung" mit unserer Umwelt und unseren Mitmenschen machen. Durch absichtslos liebevolles Berührtwerden können alte emotionale Erfahrungen und Glaubenssätze aufgespürt und mit der Zeit mit neuen Erfahrungen überschrieben werden. Das schafft die Grundvoraussetzung für eine gesundheitsfördernde Selbstfürsorge und Vertrauen ins Leben.

 

 

04.06.2019, 19:30 Uhr, Alte Universität (Hörsaal 6)

Uniplatz Heidelberg

Healing Touch -

Entspannen und Heilwerden durch Berührung

 

Healing Touch ist eine Form der Energiearbeit durch Berührung oder auch ohne Berührung. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass das den Menschen umgebenden Biofeld sich zum physischen Körper hin immer weiter verdichtet und gewissermaßen als Vermittler zwischen Geist und Materie dient. Dabei werden die Hände der Anwendenden in einer aus dem Herzen kommenden intentionalen Haltung benutzt, wobei die Intention immer auf Heilwerden und auf das höchste Wohl aller Beteiligten ausgerichtet ist. Es stehen eine Reihe von Einzelmethoden zur Verfügung, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und das gesamte Energiesystem wieder in die Balance zu bringen, aber auch um gezielt Schmerzen auszuleiten, die Wundheilung zu beschleunigen und eine salutogenetische Ausrichtung auf mental-emotionaler Ebene zu festigen. Die liebevolle Zugewandtheit der Anwendenden ist dabei ein wesentlicher Faktor.
In den USA arbeiten viele HT-Praktiker*innen in Kliniken und Pflegeeinrichtungen mit der Ärzteschaft zusammen, und die Methode ist ein anerkanntes Weiterbildungsmodul für Pflegeberufe und im Hospizkontext.

Lernen Sie neben Hintergrund und Möglichkeiten auch einfache Übungen kennen, mit denen Sie sich selbst und Ihren Lieben in vielen Alltagssituationen Gutes tun können!
Weitere Info unter www.ganimedheidelberg.de